Vita

Thomas Kühnapfel wurde 1966 in Rees am Niederrhein geboren.

Er studierte an der Kunstakademie Düsseldorf Bildhauerei bei Tony Cragg, der ihn dann auch zu seinem Meisterschüler ernannte.

1990 wurde ihm der Bernhard Hoetger Preis der Kunstakademie Düsseldorf verliehen.

Das Eigenständige an Kühnapfels Werken ist diese intensive Leichtigkeit ihrer Anmutung und die gleichzeitige kraftvolle Entschiedenheit ihrer handwerklich aufwendigen Vollendung.

Seine energetischen Skulpturen waren in jüngster Zeit unter anderem Teil der ART Basel Miami Beach, der Volta 11 Basel sowie dem Museum Kurhaus Kleve.

Der Ausgangspunkt seiner Arbeit ist weiterhin die ländliche Region des Niederrheins, wo er auch heute noch lebt.