Vita

Geboren 1974 in Dortmund

1995-2001 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf
1997 Kunstpreis St. Emile, Vogue
1999 Reisestipendium der Kunstakademie Düsseldorf,
SDV – Förderpreis
2001 Meisterschüler von Prof. Markus Lüpertz
seit 2005 Lehrauftrag für Malerei, Kunstakademie Düsseldorf

Ausstellungen

2012  “hide and seek”, Galerie ART UNIT, Düsseldorf
2011  Galerie Stadtatelier Urban Hajek, Stuttgart
2010  Fördergesellschaft zeitgenössischer Kunst, Essen
2009  Kunstverein Borken
2009  Galerie von Abercon + Roy, Zülpich
2009  Atelier Museum Haus Ludwig, Saarlouis
2007  Galerie ArtWork, Viersen
2007  TiergARTenstraße, Düsseldorf
2006  “Auf der Walz”, Kunstraum Knokke, Knokke/Belgien, EA (Kat)
2006  Kunstraum Kitz, Kitzbühl/Österreich, EA
2006  “Ferne-Nähe”, Nationalgalerie Tirana/Albanien, GA (Kat)
2006  “Spiegelungen”, Galerie N.MALMEDÉ-KUNST, Köln, GA
2005  “Bellevue”, Kunst im Stift / Koblenz (EA) // “Lehre als Idee”, Halle 6 – Galerie Christine Hölz / Düsseldorf (GA) // ArtFair.05, Köln – mit Avantgart, Forum für Zeitgenössische Kunst, Heimbach
2004  “Accrochage 2004”, Halle 6 – Galerie Christine Hölz / Düsseldorf (GA) // “Künstler am Ball”, Opel Live Center / Rüsselsheim (GA) // “Elefantenpark”, NMALMEDÉ –KUNST- mit Kunsthaus Lempertz / Köln (GA)
2003  “Wenn der Fluß voll Farbe wär'”, Galerie Anne Malchers / Bergisch-Gladbach (EA) // “Modus”, Kettenschmiedemuseum Fröndenberg / Fröndenberg // “Punktsieg”, Rathausgalerie Fröndenberg / Fröndenberg (EA) // “Intermezzo – Accrochage”, Halle 6 – Galerie Christine Hölz / Düsseldorf(GA) // “Tierische Begegnungen”, Halle 6 – Galerie Christine Hölz / Düsseldorf(GA) // “Blickachsen”, Galerie Heidefeld & Partner / Krefeld (EA) // “Hide – Seek”, Hochschule für Musik / Köln (EA)
2002  “Deluxe” / Mülheim a. d. Ruhr (GA) // “Kontakte. 33 Künstler der Kunstakademie Düsseldorf in der Halle 6”, Halle 6 – Galerie Christine Hölz / Düsseldorf (GA)
2001  Galerie Donath / Troisdorf (GA) // Junge Kunst im Ruhrgebiet / Gladbeck (GA)
2000  “Mars-Venus”, Kreuzkirche / Bonn (EA) // “Mutti, der Mann mit dem Öl ist da”, TZR – Galerie / Bochum (EA) // “ArToll -Labor” / Bedburg Hau (GA)
1999  “SDV – Förderpreis”, Schauspielhaus Düsseldorf (GA) // “Karl – Schwesig -Preis”, Städtisches Museum Gelsenkirchen (GA)
1998  “Düsseldorfer Akzente”, Nordstern-Versicherung / Köln (GA)
1996  “Malerei”, K14 / Oberhausen (GA)

Einschätzung

…”Obwohl die Bilder von Leander Kresse durch `Leitmotive`zu Werkgruppen gefasst werden können, dienen diese Motive letztendlich nur der Variation des zentralen Themas: der Malerei an sich.” … (2001, Silke Albrecht/Kunsthistorikerin anläßlich der Ausstellung “Mutti, der Mann mit dem Öl ist da”)